Red Bull Music Academy

Berlin ZwanzigEine Stadt in 20 Songs

Stream episodes

Ein Podcast von Red Bull Radio

Punk, Acid House, Mauerfall, Techno. Die Geschichte der 80er und 90er Jahre in Berlin ist oft erzählt worden. An ihrem Ende feierten über eine Million Menschen vor der Siegessäule die Love Parade. Das war 1998, der Höhepunkt und zugleich das Ende einer Ära. Doch was geschah dann? Wie ist Berlin zu der Hauptstadt der Freigeister und Feierprofis geworden, die heute die ganze Welt kennt und liebt?

Auch die Red Bull Music Academy zelebrierte ihre erste Ausgabe 1998 in der deutschen Hauptstadt. Anlässlich der 20. Ausgabe der Red Bull Music Academy in Berlin blickt die New Yorkerin Vivian Host zurück auf die letzten 20 Jahre Berliner Musikgeschichte, von 1998 bis 2018. In 20 Folgen spricht sie mit 20 Persönlichkeiten, die die Geschichte und Szene mitgeprägt haben: Jazzanova, Lotic, Kiki, Alec Empire, Perel, Pan Daijing, René Pawlowitz aka Shed, Dirty Döring, Barbara Morgenstern, Sven von Thülen, Spider (Supersonic Soundsystem), Alexandra Döner, Marcus Staiger, Martin Böttcher und Daniel Rerat.

Kottbusser Tor. Credit: Bahar Kaygusuz

Related case stories

  • Deutschrap 25

    Visa Vie und Jan Wehn blicken zurück auf 25 Jahre Deutschrap, Jahr für Jahr, Track für Track. Ein Podcast für Red Bull Music.

  • Summer of 99

    Deutschraps erster Hype: ein vierteiliger narrativer Podcast mit Bestseller-Autor Jan Wehn und zahlreichen Gästen.